Genug ist nicht genug
Samstag, 02. März 2019, 20.00 Uhr
Genug ist nicht genug
Komödie von Nick Walsh
Es ist die Geschichte einer Geburtstagsfeier. Erich hat jedoch schon vorher die Nase voll. Seine Frau Helga ist in den letzten Vorbereitungen, als mehr und mehr Absagen eintreffen. Übrig bleibt nur ein Paar – Helgas Schwester Evelyn und ihr Mann Hagen. Aus dem geplanten netten Beisammensein entwickelt sich ein für den Zuschauer komödiantisches Inferno: Erich entpuppt sich als egoistischer Widerling, Helga versucht, die Bruchstücke der verschiedenen Beziehungen zu kitten. Evelyn gefällt sich in der Rolle der alles beobachtenden, bissig-scharfen Analytikerin. Und Hagen erweist sich als praktischer Volltrottel, der immer wieder dafür sorgt, dass die gesamte Gesellschaft auf ihm herumhacken kann – denn was er anfässt, geht unweigerlich zu Bruch. Als die ersten Tätlichkeiten sich durchzusetzen scheinen, taucht überraschend Hetti auf, die Mutter Evelyns und Helgas – und sorgt mit ihrer Naivität und ihrem egozentrischen Eingreifen dafür, dass die Geburtstagsfeier noch weiter eskaliert. Der Jubel des Publikums und der "erste Erfolg" haben uns animiert, unabhängig weiterzuspielen. Heute können wir mit Stolz auf die Früchte unserer Theaterarbeit zurückblicken. Inzwischen hat sich in unserer Gruppe viel bewegt; wir haben Talente dazugewonnen, Mitglieder erfolgreich in die weite Welt ziehen sehen und sogar Theater-Nachwuchs erhalten! Eines aber ist immer geblieben: Der grenzenlose Spaß am Theaterspielen.

Zurück
Freier Verkauf
Ticketservice