Vier Stern Stunden
Freitag, 10. Januar 2020, 20.00 Uhr
Vier Stern Stunden
Komödie von Daniel Glattauer
Im vornehm angehauchtem Kur-Ambiente des Nobelhotels trifft ein charismatischer Schriftsteller auf eine geheimnisvolle Burka-Trägerin, eine ehrgeizige Kulturjournalistin und einen überforderten Hotelier – und irgendwo in diesem Szenarium versteckt sich auch noch eine unerschrockene Internet-Bloggerin. Das altehrwürdige und in Ehren gealterte Vier-Sterne-Hotel Reichenshoffer, dessen Blütezeit ganz offensichtlich schon länger zurückliegt, wird zum Schauplatz des Aufeinandertreffens vierer eigenwilliger Charaktere: Da ist Frederic Trömerbusch, der alternde, aber charismatische Schriftsteller, der sich hier im Rahmen der „Sternstunden“, einer Reihe von Kulturveranstaltungen des Hotels, einem Podiumsgespräch stellen soll.

Glattauer spielt virtuos mit aktuellen Reizthemen – von der allgegenwärtigen Eventkultur bis zum hündischen Hype um mehr oder weniger aktuelle Erfolgsschriftsteller, von provozierter und gewachsener Fremdenfeindlichkeit bis zur heuchlerisch beschworenen Willkommenskultur, von den existentiellen Themen großer Literatur bis zur vergänglich-kleinen Form des Internet-Blogs.
Zurück
Besucherring: D + Freier Verkauf
Inszenierung: N. N.
Mitwirkende: Günther Maria Halmer, Janina Hartwig, David Paryla u. a.
Münchner Tournee
Ticketservice